Der Wald als Therapiezentrum

Ein Spaziergang im Wald tut gut. Man spürt den weichen, moosigen Waldboden unter den Füßen, atmet die frische, klare Luft und riecht den Duft von Harz und frischem Nadelholz. Umgeben von einer wohltuenden Stille,  kann man seine Gedanken und Gefühle treiben lassen. Wald entspannt und hält gesund.

47